Konditor (m/w)

Ausbildungsprofil

In der Konditorei verlocken viele süße Leckereien. Creme- und Sahnetorten, Desserts im Glas, Marzipanerzeugnisse oder Obsttörtchen mit Früchten der Saison, mehrstöckige Hochzeitstorten oder Trüffelpralinen und Eisbomben lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Für die Herstellung von Konditoreiprodukten wie Torten, Kuchen und Kleingebäck wählen Konditoren die Zutaten aus und verarbeiten diese Ausgangsstoffe mit anderen Lebensmittel wie bspw. Obst zum Endprodukt.

Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie insbesondere Einblicke in folgende Themenbereiche:

  • Handwerkliche Herstellung von Konditorwaren
  • Anwendung von Hygiene-, Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften und Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Ernährungsphysiologischen, ökonomischen und umweltbezogenen Gesichtspunkten
  • Herstellung von feinen Backwaren aus Wiener Masse, Bisquit-, Sand-, Brand-, Makronen-, Lebkuchen- und Röstmasse sowie Blätter-, Mürb-, Hefe- und Lebkuchenteigen
  • Herstellung von Zuckererzeugnissen, Süßspeisen und Speiseeisprodukten
  • Herstellung von Marzipan-, Schokolade-, Nougaterzeugnissen und Pralinen
  • Entwurf und Gestaltung von Torten, Schaustücken und Präsentationsformen unterschiedlicher Konditoreierzeugnisse
  • Zubereitung von kleinen Gerichten unter Verwendung frischer Rohstoffe
  • Grundlagen der betrieblichen Kalkulation
  • Erarbeitung von anlassbezogenen Produktvorschläge
  • Beratung von Kunden und Verkauf der Produkte

Berufliche Perspektive

Konditormeister, Techniker der Fachrichtung Lebensmitteltechnik mit dem Schwerpunkt Bäckereitechnik, Bachelorabschluss im Bereich Lebensmitteltechnologie

Bemerkungen

Diese bundesweit geregelte Ausbildung wird auschließlich im Handwerk angeboten. Einsatzbereiche für Konditoren sind vor allem Konditoreien, Confisereien, Cafés oder Bäckereien mit Feinbacksortiment, aber auch Patisseriebereiche großer Hotels und Restaurants. Auch die Backwaren- und Süßwarenindustrie beschäftigt gerne Konditoren.



Übersicht
Konditor (Foto: ANGT)

Ausbildungsdauer

3-jährige Ausbildung an den Lernorten Betrieb und Berufsschule

Abschluss

Konditor / Konditorin